Streikgefahr bei Delphi verringert

Der insolvente Autozulieferer Delphi Corp. habe den Ton gegenüber seinen Mitarbeitern mit Blick auf Einschnitte bei den Personalkosten deutlich gemäßigt, schreibt die FAZ, und damit die Gefahr für einen Streik reduziert. Hintergrund sind offenbar Fortschritte in Gesprächen mit dem Autohersteller General Motors über eine Unterstützung bei der Restrukturierung. Delphi teilte mit, eine „einvernehmliche Übereinkunft“ mit den Gewerkschaften und GM über eine Restrukturierung anzustreben. Gleichzeitig hat das Unternehmen den bisherigen Plan zurückgezogen, der drastische Einschnitte für die Mitarbeiter vorsah.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.