Die “Bridgestone Indy Japan 300 Mile”

Die Bridgestone Corporation wird – wie bereits dreimal zuvor – auch 2006 wieder ein Rennen der Indy Racing League (IRL) in Japan sponsern. Das Rennen soll im April unter dem Namen „Bridgestone Indy Japan 300 Mile“ auf dem Twin-Ring in Motegi stattfinden.

Die IndyCar ist die Top-Klasse innerhalb des IRL-Wettkampfes, dazu gehört auch das legendäre „Indianapolis 500“, das seit 1911 gefahren wird und in den Vereinigten Staaten Kultstatus hat. Bereits bei den ersten ersten „Indy 500“ fuhr der Sieger auf Firestone-Reifen, nach mehrjähriger Pause brachte die US-amerikanische Tochtergesellschaft von Bridgestone den Namen Firestone 1995 zurück nach Indianapolis. Inzwischen ist Bridgestone Firestone North American Tire, LLC (BFNT) alleiniger Reifenausstatter der IRL.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.