Strategiewechsel bei SmarTire trägt Früchte

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (endete am 31.10.) hat der kanadische Anbieter von Reifendruck-Kontrollsystemen SmarTire den Umsatz gegenüber dem Vorjahr auf 594.000 Dollar fast verdoppelt, 437.000 davon entfallen auf die Erstausrüstung. Damit trägt der Strategiewechsel, sich weniger auf das Ersatzgeschäft und mehr auf die Erstausrüstung konzentrieren zu wollen, offensichtlich erste Früchte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.