Günter Netzer übernimmt Schirmherrschaft für Carat-Initiative

Günter Netzer wird die Schirmherrschaft für das Carat-Projekt „1.000 Lehrstellen für Deutschland 2006“ übernehmen. Keiner verkörpere den Sportsgeist so wie Günter Netzer, sei dabei ein erfolgreicher Geschäftsmann sowie ein Synonym für Kontinuität und Einsatzbereitschaft – also ganz im Sinne eines idealen Vorbildes für die Jugend und somit für die Ausbildungsoffensive der Carat, meint die Teilehändler-Kooperation.

„Ich freue mich sehr, dass ich mich persönlich in ein Projekt einbringen kann, welches nicht nur innerhalb der Branche, sondern auch übergreifend einen generellen positiven, zukunftsweisenden Denkanstoß im Sinne der allgemeinen Jugendförderung geben soll. Diese Ausbildungsinitiative der Carat setzt Zeichen! Es wäre schön,
wenn sie auf die erhoffte, große Resonanz stoßen würde und dadurch nicht nur zusätzliche Lehrstellen in der Automobilteilebranche, sondern durchaus auch eine Art von genereller positiver Aufbruchstimmung geschaffen werden könnten. In diesem Sinne wünsche ich der Carat viel Erfolg – gehen wir es an “, so Günter Netzer zur
Schirmherrschaft.

Auch der Carat-Geschäftsführer Thomas Vollmar gibt sich sehr zuversichtlich: „Mit Herrn Netzer haben wir einen idealen Schirmherrn, der nicht nur den Sportsgeist verkörpert, sondern auch auf wirtschaftlichen Erfolg zurückgreifen kann und nicht zuletzt für Kontinuität und Einsatzbereitschaft steht; ganz im Sinne eines idealen Vorbildes, nicht nur für die Jugend, wie wir meinen. Wir sind sehr stolz darauf, dass sich Herr Netzer für das Amt des Schirmherrn bereit erklärt hat und freuen uns auf die Umsetzung des Projektes, ganz im Sinne der Förderung der Aus- und Weiterbildung in Deutschland – nicht nur im Automobilteilebereich, wie wir hoffen. “

Nach vorliegenden Carat-Meldungen haben verschiedene, regionale Ausbildungszentren sowie Behörden aktuell großes Interesse an einer Beteiligung an diesem Projekt bekundet; namhafte Fachmagazine, u. a. im Aus- & Weiterbildungsbereich, haben ihre Unterstützung bereits fest zugesagt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.