Hankooks Winterreifenprogramm abgerundet

Das aktuelle Programm des koreanischen Reifenherstellers Hankook umfasst den Ultra-High-Performance-Winterreifen Icebear W300 und den Icebear W440. Für Transportfahrzeuge stehen der bewährte Winter W400 sowie der ZOVAC HP W401 zur Verfügung. Das Sortiment wird um eine Vielzahl von Dimensionen rechtzeitig zur Saison 2005/2006 ergänzt.

Das Highlight dieses Winters stellt die Einführung des ersten Hankook-Winterreifens mit dem neu entwickelten Hankook Runflat System (HRS) dar. Der Icebear W300 wird mit dieser seitenwandverstärkten Bauweise in den Dimensionen 205/55R16 91H (zum Beispiel für die aktuellen BMW-Modelle 1er und 3er) und 225/50R17 94H (zum Beispiel für den aktuellen BMW 5er) angeboten. Die zweite absolute Hankook-Neuheit in diesem Winter stellt der Icebear W300A in der Tuninggröße 295/30R 22W dar.

Während der Icebear W440 für die Mittelklasse und das Kleinwagensegment sukzessive das Profil W400 ablöst, empfiehlt Hankook den bewährten Winter W400 für den Einsatz auf Transportfahrzeugen weiterhin oder den bespikebaren ZOVAC HP W401. Gemeinsam bieten sie eine Auswahl aus 19 Dimensionen (13 bis 16 Zoll C). Darüber hinaus wird das Winterreifen-Programm in dieser Saison durch insgesamt 35 Dimensionen im Bereich der Allwetterreifen abgerundet. Es stehen die Profile Centum H720 für Pkw und Radial RA10 für Transportfahrzeuge, beide mit M+S-Kennung, zur Auswahl.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.