Freigabe für Dunlop-Reifen beim Jaguar XK

Es ist die Fortsetzung einer langen Tradition: Der neue Jaguar XK, kürzlich erst auf der IAA vorgestellt, kann nun auch mit Dunlop-Reifen ausgerüstet werden. Damit knüpfen die beiden Traditionsunternehmen an eine lange Zusammenarbeit an, die bis in die Ära der frühen Nachkriegszeit, geprägt durch die legendären Modelle XK 120 und E-Type, zurückreicht. Damals wurden für den Jaguar E-Type, der Dunlop auch für die Entdeckung des Aquaplaning-Phänomens als Testfahrzeug diente, sogar Aluminium-Scheibenräder und Bremsen von Dunlop gefertigt.

Die jahrelange Kooperation begründete sich natürlich schon allein durch die räumliche Nähe beider Unternehmen: Das Fort Dunlop und die Jaguar-Produktionsstätte Castle Bromwich liegen im britischen Birmingham nur einen Steinwurf voneinander entfernt.

Ab sofort sind für den Jaguar XK der Reifentyp Dunlop SP Sport Maxx J in den Dimensionen 255/35 ZR20 (97Y) XL für die Vorderachse und 285/30 ZR20 (99Y) XL für die Hinterachse sowie der SP Sport 01 J in den Dimensionen 245/40 ZR19 (94Y) bzw. 275/35 ZR19 (96Y) erhältlich. In beiden Fällen tragen die Dunlop-Reifen das „J“ im Namen als exklusives Kennzeichen der Reifen für Jaguar.

Als RunOnFlat-Reifen mit Notlaufeigenschaften steht für den Jaguar XK exklusiv der Dunlop SP Sport 01 J DSST in den Dimensionen 245/40 R19 (94Y) bzw. 275/35 R19 (96Y) zur Verfügung. Zeitgleich erhielt auch der Dunlop SP Sport 01 J in der Dimension 255/35 ZR20 (97Y) XL die Freigabe für die Jaguar-Limousine XJ.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.