Beitrag Fullsize Banner NRZ

Bandag in Nordamerika im Plus, in Europa im Minus

Runderneuerungsspezialist Bandag hat das Ergebnis für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2005 vorgelegt. Das in Muscatine (Iowa) beheimatete Unternehmen konnte den Quartalsumsatz leicht um 2,5 Prozent auf 245,3 Millionen US-Dollar gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum steigern, büßte beim Gewinn (net earnings) aber ebenso geringfügig ein und verzeichnete 18,7 Millionen Dollar.

Beim Volumen verzeichnete Bandag in Nordamerika gegenüber dem dritten Quartal 2004 ein Plus von zwei, beim Umsatz aufgrund von Preiserhöhungen von elf Prozent. In Europa hat man beim Volumen sieben, beim Umsatz zwei Prozent eingebüßt und kam auf 21,409 Millionen Euro, aus einem Gewinn von 307.000 im Vorjahresquartal wurde ein Verlust von 418.000 Dollar.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.