Geschäftsbereich SAP der Command AG heißt nun Cormeta

Freitag, 23. September 2005 | 0 Kommentare
 

Der Geschäftsbereich SAP der Ettlinger Command AG tritt seit dem 19. September als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen Cormeta AG auf, um „mit einem noch schärferen Profil auf dem Markt agieren“ zu können. Holding-Gesellschaft bleibt die Command AG – Cormeta-Vorstände sind Holger Behrens und Wolfgang Dörr.

„Dieser Schritt ist die Konsequenz aus einem bereits vor Jahren begonnenen Trennungsprozess“, erläutert Holger Behrens. Denn schon bisher habe das SAP-Systemhaus ein eigenes Management gehabt und sei räumlich von den anderen Command-Bereichen getrennt gewesen. Mit seinem Portfolio konzentriert sich Cormeta auf Software für die mittelständische Nahrungsmittel- und pharmazeutische Industrie, den technischen Groß-, Kfz-Teile- und Reifenhandel sowie die Versorgungswirtschaft.

„Über die Jahre haben wir uns hier eine Branchenkompetenz aufgebaut. Dieses Profil wird nun auch mit dem neuen Namen und in dem unabhängigen Auftreten nach außen zum Ausdruck kommen. Mit unserer Kombination aus Mittelstandserfahrung, Branchenkompetenz und innovativem Software-Know-how sind wir im Wettbewerb gut aufgestellt“, so Behrens weiter.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *