WABCO auf der Equip Auto mit IVTM

Auf der Messe Equip Auto, die vom 13. bis zum 18. Oktober in Paris stattfindet, wird WABCO unter anderem das Integrated Vehicle Tire Pressure Monitoring (IVTM) präsentieren. IVTM, eine gemeinsame Entwicklung von WABCO und Michelin, ist das erste Reifendrucküberwachungssystem speziell für Nutzfahrzeuge. Die Einführung in den Erstausrüstermarkt erfolgte 2003. Seit 2004 wird das System für Lkw, Anhängefahrzeuge und Busse auch als Nachrüstvariante angeboten.

IVTM überwacht kontinuierlich die Reifendrücke und identifiziert schleichende Druckverluste. Nur etwa 15 Prozent aller Reifenpannen sind auf plötzlich auftretende Schäden zurückzuführen, 85 Prozent beginnen mit schleichenden Druckverlusten. Viele Schäden der zweiten Kategorie können durch innovative Reifendrucküberwachung erkannt und Pannen vor dem Eintreten verhindert werden. Das drahtlose System kombiniert einen signifikanten Sicherheitsgewinn und wirtschaftliche Vorteile mit einem geringen Einbauaufwand. Dies wird durch das einfache Design sowie extrem robuste Komponenten erreicht.

Externe Radmodule, die durch mit den Reifenventilen verbunden sind, senden die durch ihre Sensoren erfassten Reifendruckdaten per Funk an die IVTM-ECU (Electronic Control Unit). Die ECU wiederum überträgt die Daten auf ein Display in der Fahrerkabine. Ob Lkw oder Bus – Displays am Armaturenbrett bieten die Möglichkeit, den Fahrer optisch und akustisch vor kritischen Reifendrücken, schleichenden Druckverlusten und drohenden Reifenschäden zu warnen. Wird ein potenzielles Problem entdeckt, empfehlen verschiedenfarbige Warnlampen die jeweils angebrachte Reaktion.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.