Yokohama: Kart-Cup geht auf’s Finale zu

Das erste von drei Regionalfinalen für den diesjährigen „Yokohama-Rial-Kart-Cup“ wurde jetzt ausgetragen. Die Teilnehmer konnten sich während des ganzen Sommers qualifizieren und kämpften auf der Kartbahn in Fimmelsberg im Regionalfinale um den Einzug für den Show-Down vom 8. Oktober 2005 in Payerne. Die zahlreichen Piloten schenkten sich dabei auf dem schnellen Indoor-Kurs nichts und glänzten mit fantastischen Rundenzeiten. Marco Mosberger aus Stein am Rhein gewann die Vorausscheidung in Fimmelsberg mit einem komfortablen Vorsprung und ist somit ein heißer Anwärter auf den Hauptpreis des Kart-Cups 2005 von Yokohama (Suisse) und Rial.

„Beim Yokohama-Rial-Kart-Cup zählen nicht nur die gefahrenen Rundenzeiten, sondern auch der Spaß am Kartfahren“, sagt einer der beigeisterten Teilnehmer am Regionalfinale in Fimmelsberg, „und diese Einstellung teilen auch die meisten anderen Piloten“. Der Anreiz für die Hobby-Fahrer sei neben der Aussicht auf den sensationellen ersten Preis auch der Anlass als solches. „Man kennt sich halt auf der Kartbahn in Fimmelsberg. Deshalb gönnen die ausgeschiedenen Fahrer den schnelleren den Einzug ins Super-Finale und werden ihnen dann sicherlich auch die Daumen drücken“, schwärmt Dino Bivano, der Kartbahn-Betreiber, und ist mit dem Anlass in seiner Halle sichtlich zufrieden.

Wer jetzt erst auf den Geschmack gekommen ist und noch am Kart-Cup 2005 teilnehmen möchte, muss sich sputen. Die letzte Qualifikationsfrist besteht nur noch im Indoorkarting in Payerne VD bis Sonntag, 28. August 2005.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.