Neuer CGS-Key Account-Manager im Ersatzgeschäft Deutschland

Seit dem 1. Juli 2005 ist Holger Kucharski neuer Key Account-Manager Ersatzgeschäft Deutschland bei der CGS Reifen Deutschland GmbH in Hannover. Der 37-Jährige betreut Teile der Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen sowie Berlin. Holger Kucharski löst Martin Brinkmann ab, der in den letzten Jahren erfolgreich als externer Berater die Interessen der Continental vertreten hat.

Der Key Account-Manager ist zwar neu in der Landwirtschaftsreifenbranche, aber das Reifengeschäft selbst ist ihm durch seine vorherigen Beschäftigungen gut bekannt: Vor seiner jetzigen Tätigkeit arbeitete er zwei Jahre bei der Euromaster GmbH im regionalen Außendienst Lkw-Reifen. Von 2000 bis Ende 2002 war Holger Kucharski bei der Bridgestone GmbH als Bezirksleiter Ersatzgeschäft Pkw und Transporter tätig.

CGS TYRES entwickelt, produziert und vermarktet Landwirtschaftsreifen weltweit. Zum Markenportfolio gehören neben der eigenen Marke Mitas die langfristig lizenzierten Marken Continental, Barum, Semperit und Euzkadi. Damit ist CGS TYRES zweitgrößter Hersteller von Landwirtschaftsreifen in Europa.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.