Goodway kauft Vollgummireifenhersteller

Der malaysische Hersteller von Gummimischungen und Runderneuerer Goodway Integrated Industries Bhd will den Vollgummireifenhersteller Big Wheel Holding (Sabah/Malaysia) für umgerechnet etwa 5,3 Millionen Euro zu hundert Prozent noch in diesem Jahr übernehmen. Im Wesentlichen durch diese Akquisition will Goodway innerhalb von zwei Jahren den Unternehmensumsatz um etwa 40 Prozent entsprechend rund zehn Millionen Euro erhöhen.

Im vergangenen Geschäftsjahr hatte Goodway bei einem Gruppenumsatz von ca. 24,5 Millionen Euro einen Nettogewinn von 1,66 Millionen Euro erzielt. Die Neuerwerbung Big Wheels, die erst kürzlich neues Equipment zur Herstellung von Gummimischungen erworben hat, verfügt über eine Fertigungskapazität von 7.200 Einheiten jährlich, hat aber zuletzt nur rund 500 Vollgummireifen im Jahr hergestellt. Bereits im nächsten Jahr will Goodway auf den Anlagen 4.000 bis 4.500 Reifen produzieren.

Bislang entfallen etwa 90 Prozent des Unternehmensumsatzes auf die Herstellung von Gummimischungen, der Rest auf Runderneuerungsaktivitäten. Goodway stellt jährlich 2.500 Tonnen Gummimischungen her und hat in Negri eine eigene Kautschukplantage. Wie der Goodway-CEO Tan Boon Wee erläutert, sei der geplante Kauf von Big Wheel lediglich ein Teil der langfristigen Wachstumsstrategie, so plant das Unternehmen in Sarawak den Bau einer neuen Runderneuerungsproduktion ebenso wie die Errichtung einer neuen Fabrik für Gummimischungen, allerdings außerhalb Malaysias.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.