Agrarreifenhersteller Alliance an der Börse beliebt

Mit einem Anstieg von 160 Prozent seit Beginn dieses Jahres ist der israelische Reifenhersteller Alliance Tire Company (Hadera) das zweiterfolgreichste Unternehmen, dessen Aktien an der Börse von Tel Aviv gehandelt werden. Der Reifenhersteller beschäftigt derzeit 870 Menschen und hat einen Jahresumsatz von ca.105 Millionen Euro, wovon knapp ein Drittel auf Agrarreifen entfallen, von denen Alliance jährlich 120.000 Stück herstellt.

Das Unternehmen fertigt darüber hinaus Industrie- und Spezialreifen, die wie der Exportschlager Agrarreifen überwiegend in den Export gehen. Ferner werden Pkw- und LLkw-Reifen produziert, die 25 Prozent vom Umsatz ausmachen und ausschließlich für den Heimatmarkt bestimmt sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.