Initiative Reifen-Sicherheit wächst und wächst

Im Vergleich zum Jahr 2003 blieben 2004 mehr Fahrzeuge wegen Reifenpannen auf Deutschlands Straßen liegen. Dies ergab die Autopannenstatistik des Auto Club Europe (ACE). Auf Platz eins liegen beispielsweise die Elektrikmängel. Dieses Ergebnis der Pannenstatistik korrespondiert auch mit den Ergebnissen einer Umfrage des Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk die besagen, dass 75 Prozent aller Autofahrer sich überhaupt nicht um die Reifen kümmern. Hinzu kommt, dass die Fahrzeuge immer älter werden und damit auch die Reifen. Die „Initiative Reifen-Sicherheit“ unter dem Dach des Deutschen Verkehrssicherheitsrat in Bonn will mit Aktionen und Informationen an die Autofahrer diesem Trend entgegen wirken. Unterdessen gab die Initiative bekannt, dass die Toyo Tire Europe GmbH, die point S Deutschland GmbH sowie der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland (BTG) als weitere Partner beigetreten sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.