INDUS Holding erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Selzer

Die Private-Equity-Firma INDUS Holding AG (Bergisch Gladbach) – bereits Eigner der „wfv – Werkzeug-, Formen- und Vorrichtungsbau“ (Lampertheim-Hüttenfeld), die einer der führenden Kokillenbauer für die Aluminiumfelgenhersteller ist – hat im Fahrzeugbereich erneut akquiriert und 70 Prozent an der Selzer Fertigungstechnik GmbH (Driedorf-Roth) übernommen. Selzer hatte in 2004 mit 600 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von ca. 80 Millionen Euro erzielt (überwiegend mit den Nutzfahrzeugherstellern) und bleibt mit 30 Prozent der Anteile Minderheitsgesellschafter. INDUS besitzt damit bzw. ist an 41 mittelständischen Unternehmen beteiligt, die in Nischensegmenten tätig sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.