point S-Piloten fahren bei Saarland Rallye auf Platz 7

Im point S-Rallye-Auto, einem Mitsubishi Lancer Evo VII, verbesserten sich die point S-Piloten Florian Auer (Freilassing) und Co-Pilot Jörg Bastuck (Nalbach) nach ihrem gelungenen Debüt mit Platz neun bei der AvD Sachsen Rallye in Zwickau auf der 35. Internationalen KÜS Saarland Rallye auf den siebten Gesamtplatz. Auer/Bastuck, die bei KDS Motorsport im Rahmen des DMSB Rallye Junior Teams die Läufe zur Deutschen Rallye Meisterschaft bestreiten, rangieren im Gesamtklassement der DRM mit 87 Punkten auf dem elften Gesamtplatz. In der Klasse N5 bedeutete die Gesamtzeit von 2:12 Stunden nach insgesamt 220 Kilometer und 17 Wertungsprüfungen rund um das Rallyezentrum in Merzig sogar Platz drei.

Wie in Merzig wird auch bei der ADAC Eifel-Rallye in Daun (21. bis 23.7.), der 44. ADAC Castrol Rallye Thüringen in Pößneck (8. bis 10.9.) und zum Saisonabschluss bei der 6. ADMV Lausitz Rallye in Weisswasser (20. bis 22.10.) eine eigene point S-Hospitality mit Produktpräsentationen aufgebaut. „Sowohl unsere Gesellschafter aus den regionalen point S-Servicecentern und point S-Reifenpartner-Servicecentern als auch die übrigen Fans waren über unser Angebot an der Strecke begeistert“, freuten sich Gerd Heidemann und Rainer Baßler, Produktmanager Autoservice und Reifen bei point S, über den Zuspruch bei der Saarland Rallye.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.