Gelebte Vertriebspartnerschaft bei Lassa

Im Rahmen einer Strategie, die darauf abzielt, sowohl das Profil der eigenen Marke zu verbessern als auch den Vertriebspartnern für ihre Unterstützung zu danken, standen im Mai bei dem türkischen Reifenhersteller Lassa gleich drei wichtige Veranstaltungen im Terminkalender. Anfang des Monats beteiligte man sich an dem Messestand des spanischen Großhändlers Safame auf der Madrider „Motortec“. Nach eigenen Aussagen arbeitet Lassa seit mehr als zehn Jahren mit Safame zusammen. „Die Motortec war ein Supererfolg für uns wie auch für unsere wichtigsten Vertriebspartner, zu denen definitiv auch Lassa gehört“, so Safames Marketingdirektor Javier Urretia. „Über die fünf Safame-Reifenzentren und das daran anknüpfende Einzelhandelsnetz ist die Präsenz von Lassa-Reifen in ganz Spanien optimal“, bestätigt der Partner aus der Türkei, der kurz darauf auch im Rahmen der Autopromotec in Bologna (Italien) Flagge zeigte.

„Der Stand erwies sich als fantastischer Fokus für jeden unserer italienischen Vertriebspartner und ihre Kunden – er half, das Lassa-Markenprofil auf einem sehr wichtigen Markt zu heben“, meint Martin West, Marketingmanager bei dem Reifenhersteller, der sich mit Unterstützung aller sieben italienischen Vertriebspartner vor Ort präsentierte. Und nur eine Woche später lud man die wichtigsten europäischen Handelspartner, die sich zuvor über entsprechende Verkaufszahlen des Lassa-Flaggschiffproduktes „Impetus Sport“ dafür qualifiziert hatten, zum Endspiel der UEFA Champions League nach Istanbul ein. „Ein erstklassiger Anlass – ich freue mich, dass uns die meisten unserer europäischen Vertriebspartner bei einer bemerkenswerten Nacht in Istanbul Gesellschaft leisten konnten”, so der europäische Lassa-Verkaufs- und Marketingmanager John Westwood.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.