Acht neue eidgenössische diplomierte Reifenfachleute

Anlässlich einer Diplomfeier in Suhr konnte Erich Heimgartner, Präsident der Prüfungskommission des Reifenverbandes der Schweiz (RVS), acht neuen Reifenfachleuten zum Bestehen der 7. eidgenössischen Berufsprüfung gratulieren und ihnen den eidgenössischen Fachausweis überreichen. Er hieß die neuen Reifenfachleute, die zuvor einen von dem Verband organisierten und von den Reifenimporteuren des Landes finanziell und personell unterstützen zweijährigen Vorbereitungskurs absolviert hatten, im Kreis der „diplomierten Vollprofis“ willkommen und verglich ihre Tätigkeit mit einem Formel-1- oder MotoGP-Rennen: Beides verlange Tempo, volle Konzentration und rasches und richtiges Reagieren auf immer neue Herausforderungen. Er betonte dabei die Wichtigkeit einer kompetenten Boxencrew, bestehend aus ausgewiesenen Fachleuten und Spezialisten, die ihr Handwerk verstehen und sich den neuen Entwicklungen in der Reifentechnologie stellen. Für Reifenfachleute dürften die Begriffe Hightech, Innovation, neueste Technologien und zukunftsgerichtete Radsysteme keine Fremdwörter sein.

Einer der ersten Gratulanten war auch Markus Fischer, Präsident des RVS, der zusammen mit seinen Mitgliedern die Strukturen für den Ausbildungsgang „Reifenfachmann“ zur Verfügung stellt. Gleichzeitig betonte Fischer in einer Ansprache die Bedeutung der Fachkompetenz bei der Beratung und den Dienstleistungen im Reifengeschäft und bezeichnete diese als einen Schlüsselfaktor für den Erfolg eines Unternehmens. Durch kompetentes Auftreten könne sich der Reifenfachhandel von der Konkurrenz abheben und Wettbewerbsvorteile erzielen. Gleichzeitig wies er aber auch auf die weiter voranschreitenden technischen Entwicklungen wie Reifen- und Luftdruckkontrollsysteme, Run-Flat-Reifen und intelligente Reifen hin und forderte die Diplomanden auf, sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen, sondern die Initiative zu ergreifen und sich persönlich weiterzubilden, um stets auf dem neuesten technischen Stand zu bleiben. Der nächste Ausbildungskurs „Reifenfachmann“ wird vom RVS übrigens voraussichtlich im Oktober 2005 ausgeschrieben und im Februar 2006 starten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.