OE-Großauftrag für Stahlräder

Die Sparte Light Vehicle Systems (LVS) des amerikanische Automobilzulieferers ArvinMeritor, die Stahlfelgenfabriken in Brasilien und Mexiko hat, konnte einen neuen Großauftrag in Höhe von 162 Millionen US-Dollar für Felgen der Marke Fumagalli von einem nordamerikanischen Erstausrüstungskunden vermelden. Die Felgengrößen werden von 16 bis 19,5 Zoll reichen, der Auftrag bezieht sich auf einen längeren Zeitraum, die ersten Auslieferungen sollen im Januar 2007 erfolgen. Wer der Großkunde ist, sagt ArvinMeritor nicht.

ArvinMeritors Geschäftseinheit LVS ist die größte im Konzern und hat in 2004 insgesamt 4,8 Milliarden Dollar umgesetzt, beschäftigt 17.000 Mitarbeiter in 75 Fabriken in 23 Ländern weltweit. LVS liefert integrierte Systeme und Module an Pkw- und LLkw-Hersteller.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.