Kumho auf der Tuning World Bodensee

Auf der Tuning World Bodensee bot der fast 250 Quadratmeter große Kumho-Stand eine Kombination von Information der Reifen-, Tuning- und Motorsport-Spezialisten einerseits und Entertainment andererseits. Das Highlight in Friedrichshafen war ohne Zweifel die Europa- und Deutschland-Premiere des „Kumho Red Smoke Tire“ – ein Reifen, der bei durchdrehenden Antriebsrädern ausgesprochen spektakuläre rot rauchende Wolken „produziert“.

Für das Marktsegment hatte das zehnköpfige Kumho-Team die gesamte Palette bestehend aus elf Baureihen mit 50 verschiedenen Dimensionen der koreanischen Ultra-High-Performance-Pneus gezeigt. Gemeinsam mit 16 Ausstellern waren 24 Kumho-bereifte Boliden und 16 Rad-Reifen-Kombinationen mit führenden Herstellern quer durch alle Messehallen zu sehen. „Mit einem der größten Stände“, so Sales und Marketing Direktor Helmut Haak, „haben wir deutlich gemacht, welchen Stellenwert wir der Messe beimessen. Neben der Motor Show in Essen ist sie das wichtigste Event für die Tuning-Branche.“

Umlagert wurde der Kumho-Stand bei den vielfältigen Aktionen und Shows. Dazu zählten die Auftritte von Rick Washington, Virgina Born und Jo Samba sowie der Miss Tuning ebenso wie jener von Deutschlands schnellstem Damen-Rennteam in der VLN-Langstreckenmeisterschaft mit ihrem Mazda RX8. Aber bei Kumho wurden Autos nicht nur optisch mit sportlichen Pneus getunt, sondern auch frisiert: nicht an Motoren oder an Zylinderköpfen, sondern an der richtigen Haarpracht. Diesen Part übernahm live das engagierte Team von Mode-Figaro Gassenbauer mit einer schnellen Frisuren-Show.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.