Geschäftsplan von Toyo sieht Stärkung des Reifensektors vor

Der japanische Konzern Toyo Tire & Rubber hat unter dem Titel „Global Challenge“ seinen mittelfristigen Geschäftsplan 2002 aktualisiert und die Ziele bis zum Jahre 2007 vorgegeben. Demnach steigt der Konzernumsatz von 2004 (knapp 2 Mrd. Euro) auf dann 2,2 Milliarden Euro, wobei das Unternehmen davon ausgeht, bei sonstigen Produkten sogar Umsatz zu verlieren: Gestärkt werden soll der Reifenbereich, dessen Umsatz von 1,28 Mrd. Euro (in 2004) auf 1,66 Mrd. Euro klettern soll. Das spiegelt sich auch wider in den Stückzahlen und dem Ausbau der Kapazitäten: Im letzten Jahr hat Toyo 25,5 Millionen Einheiten produziert, in 2007 sollen es 30 Millionen Einheiten sein. In Europa hat das Unternehmen im letzten Jahr etwa 3,7 Millionen Einheiten verkauft, in 2007 soll eine weitere Million Reifen für den Absatz in Europa zur Verfügung stehen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.