Superflacher Mobilheber für schwere Fahrzeuge

Die HKZ GmbH (Freudenberg/Alchen) vertreibt den äußerst flachen Mobilheber für den einfachen Hub schwerer Fahrzeuge Gaither RDB20A. Das Gerät hat eine Tragkraft von 20 Tonnen und ist besonders geeignet für Fahrzeuge, bei denen kein anderer Wagenheber mehr angesetzt werden kann.

Die Gaither Tool Company, Inc. wurde 1988 gegründet, hat ihre Zentrale in Jacksonville (Illinois/USA) und liefert ihre Produkte in hundert Länder weltweit. Seit 1997 hat Gaither eine Vertretung in Roosendaal (Holland), um den europäischen Markt besser versorgen zu können, die 1999 zur Gaither Europe BV führte. Eine Produktionsstätte sowie ein Zentrallager für die Distribution in Asien ist in Tai Chung (Taiwan).

Der Gaither RDB20A kann wie ein Standard-Wagenheber aber auch unter der Achse oder der Karosserie positioniert werden und erscheint damit besonders geeignet für den Pannendienst. Der Hubvorgang selbst dauert nicht länger als eine Minute.

Und so funktioniert’s: Der Luftbalg wird vor dem Rad positioniert. Das Fahrzeug fährt vor und bleibt mittig auf dem Balg stehen, daraufhin wird er aufgeblasen und ein Unterstellbock kann unter der Achse positioniert werden. Dann kann die Luft aus dem Balg wieder abgelassen werden, der eigentliche Arbeitsvorgang kann beginnen.

Das Gerät erreicht eine maximale Höhe von 40 Zentimetern, der Durchmesser beträgt 70 Zentimeter, das Gewicht 35 Kilogramm. Ein Sicherheitsventil beugt Überlast vor.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.