Cooper setzt mehr um, verdient in Nordamerika weniger

Donnerstag, 21. April 2005 | 0 Kommentare
 

(Akron/Tire Review) Cooper Tire & Rubber Co. (Findlay/Ohio) hat die Ergebnisse des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2005 präsentiert. Der Konzern konnte den Umsatz um sieben Prozent verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum auf 514 Millionen US-Dollar steigern, hat allerdings im nordamerikanischen Reifengeschäft für das erste Quartal, das am 31.

März endete, einen auf sieben Millionen Dollar fast halbierten Gewinn (operating profit vor Jahresfrist 13 Mio.) hinnehmen müssen..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *