Neu geschaffene Tourenwagen-WM exklusiv auf Michelin

Eine enorme Leistungsdichte und mindestens sechs Werksteams im unmittelbaren Tür-an-Tür-Wettbewerb: Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft – 2005 erst zum zweiten Mal seit 1987 ausgeschrieben – hat das Potenzial, sich zu einer ebenso spektakulären wie sportlich wertvollen Rennserie zu entwickeln. So aufregend die Vita der prominenten Fahrer und so unterschiedlich die technischen Konzepte der teilnehmenden 2,0-Liter-Boliden auch sein mögen, eines ist allen Teilnehmern gemein: Sie rollen auf Wettbewerbsreifen von Michelin.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.