Beissbarth-Gruppe soll verkauft werden

Wie „kfz-betrieb online“ meldet stehe die Beissbarth Automotive Group (BAG) vor dem Verkauf. Wer aus einem Kreis von Kaufinteressenten den Zuschlag bekomme, stehe allerdings noch nicht fest. Zur BAG, seit 1997 eine 100-prozentige Tochter der französischen Facom, gehören neben der Beissbarth GmbH die Unternehmen Zippo, Fog und Sicam.

Der Online-Dienst zitiert Andreas Fellmann, Beissbarth-Vertriebsleiter für Deutschland, dass der bisherige BAG-Chef Jean-Loup Bourjot gemeinsam mit einem nicht näher genannten Investor ein entsprechendes Angebot abgegeben habe. Aus diesem Grund habe Bourjot jedoch bereits konsequenterweise seinen Geschäftsführer-Posten niedergelegt. Interims-Chef bei der BAG wird nach Aussage Fellmanns Facom-CEO Thierry Paternot.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.