Vipal zielt mehr auf internationale Märkte ab

Donnerstag, 17. Februar 2005 | 0 Kommentare
 

Vipal, der brasilianische Hersteller von Runderneuerungsmaterialien, reklamiert 43 Prozent des heimischen Runderneuerungsmarktes, nach eigenen Aussagen der zweitgrößte der Welt, und liefert darüber hinaus sein Material in mehr als 90 Länder. Wie das Unternehmen jetzt bekannt gibt, wolle man sich künftig noch mehr einer globalen Strategie widmen. Nachdem man eine erfolgreiche SEMA-Show Ende letzten Jahres erlebt hatte, konzentrierte sich Borrachas Vipal zunächst auf die Errichtung eines Vertriebszentrums in Mexiko.

Zeitgleich baute Vipal sein Kundennetz, das „Vipal Authorized Network“, in Mexiko auf. Ebenfalls zum Markteintritt in Mexiko brachte Vipal einen neuen zeitgemäßen Laufstreifen auf den Markt, den Vipamold VRA für den Gebrauch auf Antriebs- und Trailerreifen..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *