CMS erweitert Radangebot mit neuen Designs

CMS Automotive Trading GmbH, seit 20 Jahren erfolgreicher Hersteller von hochwertigen Leichtmetallrädern, bringt zu Beginn der kommenden Umrüstphase neue Modelle auf den Markt. Als erstes ist hier das C6 zu nennen. Das Rad in sportlichem Design ist in Hochglanzsilber lackiert und lebt von seiner großen Radoptik (11-Speichen-Rad). Die Speichen sind bis zum Felgenhorn durchgezogen. Das C6 ist bis 20 Zoll für alle gängigen Fahrzeuge mit Fünfloch-Anbindung erhältlich. Das C7 ist ein klassisches Fünf-Speichen-Rad mit einer neuen Hochglanz-Anthrazit-Lackierung und folgt dem Anspruch der Verbraucher an eine zeitgemäße Optik. Auch hier sind die fünf Speichen direkt am Felgenhorn aufgesetzt. Für 4- und 5-Lochanbindungen ist die C7 ab März dieses Jahres für alle gängigen Fahrzeugtypen im Handel erhältlich. 2004 hat die CMS-Gruppe europaweit etwa drei Millionen Räder vertrieben. Durch den weiteren Ausbau der Produktkapazität in 2005 sollen mittelfristig vier Millionen Räder das Werk verlassen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.