Immer weniger unabhängige Werkstattausrüster

Freitag, 21. Januar 2005 | 0 Kommentare
 

Auf dem Sektor Werkstattausrüstung geht der Konzentrationsprozess unter den Anbietern weiter: Erst im letzten Jahr hatte die Sherpa Autodiagnostik (Mühldorf), die zur Femböck Automotive-Gruppe (Neuötting) gehört und als Spezialist für Bremsenprüfstände gilt, den ungarischen Hebebühnenhersteller Autolift Plus übernommen. Jetzt habe sich die dänische Stenhoj-Gruppe an der Sherpa Autodiagnostik GmbH beteiligt, schreibt Autoservice Praxis. Stenhoj sei einer der führenden europäischen Hebetechnikhersteller, heißt es weiter: Zur Stenhoj-Gruppe gehört in Deutschland seit einigen Jahren der auf Unterflurtechnik spezialisierte Hebebühnenhersteller Autop Maschinenbau GmbH in Rheine.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *