Dunlop veranstaltet DSST-Wintertour

Reifen mit Notlaufeigenschaften etablieren sich, immer mehr Fahrzeughersteller statten ihre Neufahrzeuge in der Erstausrüstung mit so genannten Runflat-Reifen aus. Dunlop bietet dieses System als Dunlop Self Supporting Technologie (DSST) an. Für die Autofahrer, die in den Genuss dieser innovativen Bereifung kommen, erübrigen sich die üblichen Pannenkomponenten wie Reserverad oder Reifenpannen Soforthilfesystem.

Dies führt aber auch dazu, dass diese Autofahrer im Winter auf die Vorteile von DSST-Pneus nicht verzichten können, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Dunlop ist mit DSST-Reifen in großem Umfang in der Erstausrüstung vertreten und bietet deshalb auch eine Vielzahl an DSST-Winterreifen in unterschiedlichen Dimensionen an.

Damit sich Reifenhändler und Autohäuser umfassend auf die erhöhten Serviceanforderungen vorbereiten können, lädt der Reifenhersteller zur so genannten DSST-Wintertour ein. “Damit schließt Dunlop an den Erfolg der DSST-Tour 2004 an, in dem die Inhalte anhand von Sommerprofilen vermittelt wurden”, heißt es weiter. Die Dunlop DSST-Wintertour beinhaltet mehrere Fachseminare von jeweils einem Tag, die in unterschiedlichen ADAC Fahrsicherheitszentren in Deutschland stattfinden.

Inhalt des Fachseminars ist, neben umfangreichen technischen Erläuterungen, die theoretische Übermittlung betriebswirtschaftlicher Einzelheiten sowie Informationen zu Marktlage und Verbraucherinteresse. Hintergrund ist vor allem das gesteigerte Sicherheitsbewusstsein der Verbraucher und das hohe betriebswirtschaftliche Potenzial, das sich dahinter verbirgt.

Im praktischen Teil können die Seminarteilnehmer selbst Hand anlegen und zunächst die Montage von Runflat-Reifen unter fachkundiger Anleitung durchführen. Anschließende Fahrtests ermöglichen es, die Eigenschaften von Runflat-Reifen selbst im wahrsten Sinne des Wortes zu „erfahren“.

„Wer die besonderen Eigenschaften und insbesondere die Vorteile im Pannenfall selbst erlebt hat, kann seinen Kunden eine derartige Innovation glaubhaft vermitteln“, weiß Thomas Plehn, Dunlop Produktmanager Pkw-Reifen und Projektleiter der DSST-Wintertour. „Dass, genau wie bei Standard Winterreifen gegenüber Sommerreifen, auch DSST-Winterreifen keine Einbußen zulassen, kann man am besten in der Praxis vermitteln.“

Wie bereits im Jahr 2004 gehen die Veranstalter auch diesmal wieder von regem Interesse aus. Wer sich noch anmelden möchte, wendet sich am besten gleich an seinen betreuenden Dunlop Außendienstmitarbeiter.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten