Fulda „Kristall Supremo“ mit neuer Silica-Mischung

Montag, 29. November 2004 | 0 Kommentare
 
Fulda „Kristall Supremo“ mit neuer Silica-Mischung
Fulda „Kristall Supremo“ mit neuer Silica-Mischung

Zur diesjährigen Winterreifensaison hat Fulda den „Kristall Supremo“ mit einer neuen Silica-Laufflächenmischung ausgestattet, um die Eigenschaften des Reifens auf nassen Fahrbahnen deutlich zu verbessern. Das Profil, das mit zahlreichen Greifkanten für eine gute Traktion auf Schnee und Eis sorgen soll, blieb davon unberührt. Auch an der Karkasse, die Fulda für eine gleichmäßige Übertragung der Antriebs- und Lenkkräfte auf die Straße und als Folge dessen für eine hohe Fahrsicherheit auf trockenen ebenso wie auf nassen Straßen verantwortlich macht, wurden demnach keine Modifikationen vorgenommen.

Die Lauffläche des überarbeiteten „Kristall Supremo“ weist nach wie vor eine Mehrfachkrümmung auf, womit die Entwickler eine gleichmäßigere Druckverteilung in der Aufstandsfläche und damit eine Verbesserung des Fahrverhaltens und der Laufleistung verbinden, während die spezielle Anordnung der Profilblöcke mit relativ niedrigen Geräuschemissionen gleichgesetzt wird. Der mit dem Schneeflockensymbol auf der Seitenwand gekennzeichnete „Kristall Supremo“, der zudem über einen Winterverschleißanzeiger verfügt, ist in 23 Größen und Ausführungen von 14 bis 17 Zoll, mit 65er bis 40er Querschnittsverhältnissen sowie den Geschwindigkeitsindizes H (bis 210 km/h) und V (bis 240 km/h) – teilweise als verstärkte XL-Ausführung (extra load) – verfügbar. .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *