Pirelli sieht SEMA-Show als vollen Erfolg

Donnerstag, 11. November 2004 | 0 Kommentare
 

Die SEMA-Show hat sich in den vergangenen Jahren zu einem globalen Ereignis gewandelt. Allein die Ausstellung „Performance Tires and Wheels“ zog über 250 Aussteller an, darunter auch Pirelli. Der italienische Reifenhersteller habe einen Volltreffer gelandet mit seinem UHP-Profil P Zero, dem Scorpion Zero SUV sowie seinen Llkw-Reifen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Beinahe jeder dritte Räderspezialist und ­aussteller zeigte seine Produkte mit Pirelli-Reifen. Auch von den Autoherstellern wie Ford, General Motors, Chrysler und Honda wurde beinahe jedes dritte ausgestellte Fahrzeug mit Pirelli-Reifen ausgestattet, wie es weiter heißt. Insbesondere habe der neue Ford Mustand Aufsehen erregt.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *