Burkart gewinnt ADAC Rallye Junior Cup mit Vredestein

Erst im Ziel der letzten Wertungsprüfung der ADAC-3-Städte-Rallye (22./23.10.) fiel die Entscheidung: DMSB-Junior Aaron Burkart, der von Vredestein unterstützt wird, gewinnt den ADAC Rallye Junior Cup 2004. Zusammen mit Co-Pilotin Doreen Zemanik belegte er im Peugeot 106 Rallye auf den Asphaltprüfungen beim Finale in Ostbayern den zweiten Platz. Was viel wichtiger war, er lag damit um 8,4 Sekunden vor Mathias Kuhnert/Jens Söbke im Citroën Saxo VTS und verwies diese auf Platz zwei der Gesamtwertung. Den Sieg beim spannenden Finallauf sicherten sich Sven Schädler/Andreas Schwalié im VW Polo mit gerade mal 1,9 Sekunden Vorsprung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.