Deldo wächst stark dank Winterreifen

Deldo hat für September ein 30-prozentiges Umsatzwachstum gegenüber demselben Vorjahresmonat gemeldet. Während der belgische Großhändler im September also 500.000 Reifen vermarktet hat, rechne man für Oktober sogar mit 550.000 Stück. Insbesondere macht Deldo die guten Absatzzahlen bei Winterreifen verantwortlich für diese Steigerung; so könne man in diesem Jahr auch erstmals bespikebare Winterreifen der Marken Sunny und Wanli anbieten, was zusätzlichen Umsatz generiere – Deldo vertreibt diese beiden chinesischen Marken exklusiv in Europa.

„Positiv an unserem starken Wachstum ist, dass wir in allen wichtigen Ländern hinzugewonnen haben“, so ein Sprecher gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG. Zu diesen Ländern gehören insbesondere Frankreich, Spanien, Skandinavien und der Wintermarkt Deutschland. In Großbritannien habe Deldo Autobanden lediglich ein unterdurchschnittliches Wachstum verzeichnet. Man dürfe allerdings den Absatz in Großbritannien nicht mit dem Absatz auf den typischen Wintermärkten vergleichen; Jahreszeiten hätten keinen Einfluss darauf. Außerdem sei Großbritannien ein reiner „Budget-Markt“, so der Sprecher. Es seien allerdings nicht genügend klein dimensionierte verfügbar.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.