Beitrag Fullsize Banner NRZ

Temot mit vollständig modernisiertem Werkstattsystem Autofit

Vor 1.700 Gästen aus Werkstatt, Handel und Industrie präsentierte die Temot-Autoteile GmbH (Fellbach) in der Jahrhunderthalle in Frankfurt-Höchst ein vollständig modernisiertes Werkstattsystem „Autofit“. Das Dienstleistungspaket ist konsequent auf die Haupterfolgsfaktoren einer Kfz-Werkstatt hin ausgerichtet: technische Perfektion, organisatorische Effizienz und wirksame Kommunikation.

Die Vorstellung der Themen Technik, Organisation und Kommunikation wurde durch passende Show-Einlagen vom Circus Roncalli artistisch begleitet. Vom Eingangsbereich bis zur perfekten Tischdekoration mit den Markenwerten Kompetenz, Persönlichkeit und Vertrauen war die Jahrhunderthalle komplett im Design des neuen Autofit-Markenauftritts gestaltet worden. Ein fünfzig Meter langes Banner veranschaulichte die Systemphilosophie des modernisierten Werkstattsystems Autofit in Bildern und Worten.

Zum Abschluss der Präsentation erlebten die Gäste eine weitere Premiere: Temot stellte in der Jahrhunderthalle erstmals einen eigens erstellten Film und den Song zur Marke Autofit vor. Die hohe Teilnahmequote der Partner und deren positive Stimmung sind für die Temot-Systemzentrale Bestätigung, mit ihrem neu ausgerichteten Werkstattsystem auf dem richtigen Weg zu sein. Eine extra auf Europas berühmtester Bühne eingerichtete Autofit-Diskothek rundete das Abendprogramm ab.

Im Zuge der Neuausrichtung des Werkstattsystems bietet Temot den Autofit-Partnern einen exklusiven Full Service in den Bereichen Technik, Organisation und Kommunikation.

Technik

Mit der nationalen Servicemarke Autofit geben Werkstattpartner dem privaten und gewerblichen Autofahrer ein Leistungsversprechen. Um dieses Versprechen in der täglichen Arbeit flächendeckend einlösen zu können, stehen den Partnern ab sofort im Bereich Technik die drei Module „Technische Trainings“, „Technische Hotline“ und „Technischer Newsletter“ zur Verfügung.

Technische Trainings

Die „Technischen Trainings“ sollen das in der Ausbildung und in der täglichen Reparaturpraxis erworbene Vor-Ort-Wissen der Partner auf dem neuesten Stand halten und eine national weitgehend homogene technische Wissensbasis bei allen Autofit-Partnern schaffen. Um diese technische Wissensbasis aufzubauen bzw. abzusichern, hat Temot Basistrainings definiert, die die Partner innerhalb eines bestimmten Zeitraums besucht haben müssen. Darüber hinaus soll ein umfangreicher und permanent aktualisierter Trainingskatalog es den Partnern ermöglichen, bestehende Wissenslücken gezielt zu schließen.

Die Trainingsthemen folgen zeitnah den technischen Entwicklungen der Fahrzeug- und Teileindustrie und werden zudem auf den von den Werkstattpartnern konkret geäußerten Informationsbedarf ausgerichtet. Die Theorie- und Praxistrainings werden von erfahrenen Referenten durchgeführt. Die trainingsbegleitenden technischen Unterlagen ermöglichen den Aufbau einer Informationsbibliothek vor Ort beim Partner. Ein Zertifikat bescheinigt nicht nur die Teilnahme am Training, sondern signalisiert – entsprechend angebracht – dem Werkstattkunden technische Kompetenz. Um unnötig lange Anfahrtszeiten zu vermeiden, werden die Trainings ausschließlich vor Ort und zu werkstattgerechten Zeiten durchgeführt.

Technische Hotline

Die „Technische Hotline“ mit der ihr zu Grunde liegenden technischen Datenbank ist gleichsam das Informationszentrallager, an das sich Autofit-Partner bei Bedarf wenden können. Hier steht jenes technische Spezialwissen auf Abruf bereit, das in der Regel nicht vor Ort in der Werkstatt bereitgehalten werden kann.

In fünf Jahren intensiver Aufbauarbeit ist es der Temot gelungen, mit der „Technischen Hotline“ einen Informationspool zu schaffen, aus dem sich bereits heute 3.000 registrierte Werkstätten per Telefon mit technischen Sofortinformationen versorgen. Erfahrene und sich ständig weiterbildende Kfz-Meister und Systemtechniker sind tagtäglich mit Hunderten technischer Spezialprobleme befasst. Es werden entsprechende Lösungen entwickelt und in einem riesigen Datenpool gesammelt. Dieser Pool ist inzwischen derart umfangreich, dass er die Informationsmenge, die eine einzelne Werkstatt zumindest theoretisch anhäufen könnte, wohl um das Tausendfache übersteigt. Mit dem Eintritt in das Werkstattsystem Autofit ist jeder Werkstattpartner uneingeschränkt zur Nutzung der „Technischen Hotline“ berechtigt. Sie ist – teilt der Verbund mit – die bislang einzige technische Hotline des freien Teilehandels, die nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziert worden sei.

Technischer Newsletter

Der „Technische Newsletter“ für die Autofit-Partner erscheint in regelmäßiger Folge. Neben der Veröffentlichung von Brancheninformationen, die generell für die Werkstatt interessant sind, konzentriert sich der „Technische Newsletter“ darauf, die interessantesten Fragestellungen und deren Lösungen aus der Hotlinepraxis des abgelaufenen Monats an die Partner weiterzugeben. Auch dies unterstützt den Aufbau der Informationsbibliothek vor Ort.

Organisation

Im Bereich der Organisation verfügt Temot mit „REPDOC Professional“ über eine anwenderfreundliche Werkstattsoftware. Im Rahmen des modernisierten Werkstattsystems soll sie bei allen Partnern zur Anwendung kommen. Das macht Autofit zur ersten Organisation des freien deutschen Servicemarktes, die eine starke Gemeinschaft unabhängiger Werkstattbetriebe auf eine homogene nationale EDV-Plattform hebt. Solch eine gemeinsame Plattform im Rahmen des Werkstattsystems ermöglicht es jedem Partner, die marktstrategischen Vorteile eines nationalen Werkstattfilialsystems auszuschöpfen, ohne die unternehmerische Eigenständigkeit aufzugeben. Durch den flächendeckenden Einsatz von „REPDOC Professional“ kann die Autofit-Gemeinschaft nationale Kundengruppen wie Leasinggesellschaften oder Flottenbetreiber betreuen. Gleichzeitig lassen sich auch die Beziehungen bzw. Kommunikation zwischen den Autofit-Partnern und externen Dienstleistern sowie den Temot-Partnern effizient und problemlos gestalten.

Kommunikation

Im Bereich der Kommunikation konzentrieren sich die Maßnahmen in erster Linie auf den Einzugsbereich der Autofit-Partner. Lokale Aktivitäten fördern den Bekanntheitsgrad des Betriebes in seiner Region und damit auch den Umsatz. Besonderen Wert legt Temot auf die Gestaltung der Betriebe, denn schließlich entscheidet immer noch der erste Eindruck vor Ort, ob der Kunde zum „Wiederholungstäter“ wird oder eine „Eintagsfliege“ bleibt. Flankierend unterstützen nationale Aktivitäten den Ausbau der Markenbekanntheit von Autofit. Dieselben hohen Qualitätsansprüche, die jeder Partner an seine tägliche Arbeit stellt, gelten ab sofort auch für die Werbemaßnahmen der Marke Autofit. Hier wie dort gibt es Spezialisten, die auf unterschiedlichen Ebenen Hand in Hand zusammenarbeiten.

Damit umfasst das Werkstattsystem sicherlich eines der attraktivsten Full Service-Leistungspakete der Branche. Um die Neuausrichtung von AUTOFIT auch nach außen zu tragen, wurde der gesamte Markenauftritt attraktiv und aufmerksamkeitsstark modernisiert. Sämtliche Partner erhalten neue Kennzeichnungselemente für ihre Betriebe. Die nationale Umflaggung wird von Temot wirtschaftlich gefördert. Darüber hinaus erhalten alle Autofit-Partner kostenlos ein Basispaket Geschäftsausstattung.

Für eine einmalige Systemeinstiegsgebühr von 2.950,– Euro erhalten neue Autofit-Partner:

– die Werkstattorganisationssoftware „REPDOC Professional“ für bis zu drei Arbeitsplätze inklusive Installation und zwei Trainingstagen
– das Basispaket Geschäftsausstattung
– einen Signalisationsgutschein im Wert von 1.000,– Euro.

Bei der Integration der bestehenden Autofit-Partner in das überarbeitete Werkstattsystem wird diesen die Systemeinstiegsgebühr erlassen. Die laufende Systemgebühr von monatlich 125,– Euro beinhaltet:

– „REPDOC Professional“ inklusive Online Bestellung, Online-Artikel- & Preispflege, Informationsplattform, TIREP Katalog inkl. Modul-Technik inkl. AW sowie Updates und Hotlinebetreuung
– Technische Hotline
– Zwei technische Trainingstage pro Jahr
– Technischer Newsletter
– Werbung (lokal, regional und national)
– Werkstatttest.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.