Beitrag Fullsize Banner NRZ

T(uning hoch)5

Der neue VW T5 Multivan ist ein wahres Raumwunder und bietet eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Vor allem für Familien ist er ein ideales Reisefahrzeug. Doch es geht auch ganz anders. Fünf Zubehörlieferanten haben den T5 auch für das Tuningsegment erschlossen: Michelin, Antera, Eibach, projektzwo und Remus. Das Ergebnis ist ein T5 Multivan in einer sportlichen Optik und mit ebensolchen Fahreigenschaften.

Auffällig sind der neue Frontspoiler, der Frontgrill mit Chrom-Cover und die Seitenschweller des Partners projektzwo. Sie verleihen dem Eibach T5 ein muskulöses und dominantes Auftreten. Die optische Veränderung durch die Aerodynamikteile kommt besonders mittels der Fahrwerksmodifikation der Finnentroper Fahrwerksspezialisten von Eibach zum Tragen. Dank der Pro-Kit-Sportfahrwerksfedern wurde die Karosserie des T5 um 30 Millimeter tiefer gelegt. Die Aluminium-Spurverbreiterungen Pro-Spacer sorgen vorne für eine um 30 Millimeter und hinten 50 Millimeter breitere Spur.
Die Eibach Pro-Spacer verleihen dem Multivan den letzten optischen Kick, indem sie dafür sorgen, dass die edlen und zugleich kraftvollen Leichtmetallfelgen des Partners Antera die Radkästen ganz ausfüllen. Das klassische Fünf-Speichen-Rad „325 SUV“ mit breiten und muskulös wirkenden Speichen wurde in der Dimension 8,5 x 18 Zoll gewählt. Für Grip sorgen die Michelin-Reifen „Pilot Primacy“ in der Größe 245/45 18 100W.

Komplettiert wird das „Tuning hoch 5“-Projekt durch Remus-Endschalldämpfer mit zwei Endrohren und 92 x 78 Millimeter Umfang. Sie sorgen neben einer sportlichen Heckansicht zusätzlich für einen satten und sonoren Sound.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.