Racing-Fahrtraining exklusiv für Frauen

Mit der Veranstaltung „Yokohama Ladies Drive“ hat die Yokohama (Suisse) SA ein neuartiges Konzept für die fahrtechnische Weiterbildung vorgestellt, das exklusiv den sportlichen Damen im Straßenverkehr vorbehalten ist. Das unter Mitwirkung von Ex-Rennfahrerin Yolanda Tavoli-Surer im September auf dem ehemaligen Flugplatz in Interlaken erstmals organisierte Fahrtraining nur für das weibliche Geschlecht kam nach Aussagen der Schweizer Dependance des japanischen Reifenherstellers bei den Teilnehmerinnen gut an. „Hier konnte jede von uns zeigen, welches Potenzial in ihr steckt und was sie lernen kann – ohne blöde Sprüche und schräge Blicke des anderen Geschlechts. Eine Super-Sache, bei der neben all dem Spaß, den schnelle Autos auf Rennpisten bieten, auch meine persönliche Sicherheit im Straßenverkehr nachhaltig gesteigert wurde“, so stellvertretend eine der Teilnehmerinnen. Geboten wurde im Rahmen des „Ladies Drive“ ein kontinuierliches Aufbautraining, das beginnend mit technikfreier, dafür aber umso mehr auf das praktische Fahren ausgelegter Theorie über leichte Fahrübungen auf abgesperrten Pisten mit verschiedenen Parcours und bewässerten Streckenabschnitten bis hin zum Fahren in echten Rennfahrzeugen führte.

„Alle 15 Teilnehmerinnen haben dank der Bereitschaft zuzuhören und sich anleiten zu lassen mehr Fortschritte in einem Tag erzielt, als ich es je bei einer Männergruppe erlebt habe. Die bei den Frauen fehlende, aus der Männerwelt gut bekannte Klugschnackerei, die für den Lernerfolg erwiesenermaßen negative Auswirkungen mit sich bringt, hat mich überzeugt, für nächstes Jahr eine ganze Reihe von Motorsporttrainings unter dem Titel ‚Yokohama Ladies Drive’ zu planen“, sagte Yokohama-Direktor und Renninstruktor Harald Jacksties nach der Veranstaltung. „Wir denken momentan darüber nach, den bisher eintägigen Anlass als Wochenendkurs mit dem Besuch einer echten Rennstrecke im Ausland zu organisieren. Ein ‚Yokohama-Ladies-Drive’-Wintertraining ist ebenfalls im Gespräch. Der Start der nächsten – exklusiv für sportliche Damen zugänglichen ‚Ladies-Drive’-Saison – wird jedenfalls im Frühjahr 2005 stattfinden“, so Jacksties weiter. Die Veranstaltungstermine und -orte sollen rechtzeitig bekannt gegeben werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.