Beitrag Fullsize Banner NRZ

Ford nimmt Jaguar-Team aus dem Rennen

Das Rennteam von Jaguar wird sich zum Ende der Saison aus dem aktiven Formel 1-Geschehen abmelden. Gleichzeitig kündigte der amerikanische Mutterkonzern Ford die Verkaufswünsche für den eigenen Motorenhersteller Cosworth an, der neben Jaguar auch die Teams von Jordan und Minardi beliefert, auf die nun ebenfalls eine unsichere Zukunft zukommt. Jaguar ist seit 2000 in der Formel 1 vertreten, nachdem Ford das damalige Steward-Team übernommen hatte. Mark Webber und Christian Klien fahren derzeit für Jaguar und haben gemeinsam zehn Punkte in der aktuellen Saison erfahren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.