Schwerlastverkehr wird stark zunehmen

Vor dem Hintergrund einer starken Zunahme des Güterverkehrs in Deutschland – zwischen 1997 und 2015 um 67 Prozent – fordern Verkehrsexperten vom Deutschen Groß- und Außenhandel (BGA) eine Zulassung von schwereren und längeren Lkw auf deutschen Straßen sowie die Aufhebung des Sonntagsfahrverbots. Die deutschen Straßen müssten künftig etwa zwei Milliarden Tonnen Güter mehr verkraften. Das bedeute im Klartext, so ein Sprecher des Handelsverbands gegenüber der Süddeutschen Zeitung, „dass wir 2015 fünf schwere Lkw auf den Autobahnen vor uns haben, wo dies heute noch drei sind“. Dabei seien diese Zahlen noch grob geschätzt. Auch der Bundesverband Güterkraftverkehr (BGL) weist auf die stark zu erwartende Zunahme des Schwerlastverkehrs in Deutschland, die nicht lediglich auf Transitverkehr beruhe. Der Vorschlag des BGA läuft darauf hinaus auf die Einführung 25 Meter langer und bis zu 60 Tonnen schwerer Lkw zuzulassen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.