GDHS-Trainingscenter unter neuer Führung

Reiner Reiss, bisher Leiter Autoservice bei den GD Handelssystemen (GDHS), führt seit kurzem auch den Bereich „Training“. In dieser Funktion verantwortet Reiss ebenfalls die Arbeit des GDHS-Trainingscenters in Mönchengladbach. Umfangreiche Seminarangebote aus den Bereichen Technik und Unternehmensführung haben dem Trainingscenter zu einer Spitzenstellung im Markt verholfen, heißt es in einer Presseinformation. Reiner Reiss wolle diese Angebote weiter ausbauen. Zudem sollen elektronische Medien den GDHS-Partnern den Zugang zu den zahlreichen Schulungs-Informationen deutlich vereinfachen.

Goran Zubanovic, Geschäftsführer der GD Handelssysteme: „Mit Reiner Reiss haben wir den richtigen Mann für diese Position gewonnen. Als ‚Leiter Autoservice’ ist er mit der Beratung der Betriebe vor Ort vertraut, hat das Ohr immer am Markt. Sein Know-how ist eine wichtige Basis dafür, welche Angebote wir im Trainingsbereich überhaupt auflegen.“ In den vergangen Jahren kümmerte sich Reiss sowohl als Referent und Organisator bereits verstärkt um technische Trainingseinheiten. Dazu gehörten auch zahlreiche Abendveranstaltungen in Kooperation mit Unternehmen wie Ate und Hella. Das mache Reiss zugleich auch zu einer zentralen Schnittstelle zu den wichtigsten Lieferanten.

Mit rund 2.000 Trainings pro Jahr sei das GDHS-Trainingscenter die Nr. 1 im Markt und registriere Dank der hohen Akzeptanz unter den Partnerbetrieben kontinuierlich wachsende Teilnehmerzahlen. Das Veranstaltungsprogramm umfasst Themen wie Unternehmensführung, Personalführung, Verkauf sowie technische Seminare. Reiner Reiss: „Was das Trainingskonzept angeht, werden wir künftig weniger auf die Papierform setzen, sondern verstärkt auf elektronische Medien wie CD-ROM und Internet. Die CD-ROM ist allerdings nur als Übergangslösung zu sehen. In drei Monaten werden wir unsere Angebote vollständig in das Partnernetz der GDHS integriert haben. Darauf haben unsere angeschlossenen Partner dann unmittelbaren Zugriff.“

Reiner Reiss ist seit 1983 im Reifenhandel aktiv. Seit 1985 arbeitet der Kfz-Meister für Goodyear und war rund 12 Jahre Werkstattleiter in einem der größten Partnerbetriebe im heutigen GDHS-Verbund. Seine überdurchschnittlichen Erfolge bei der Einführung von Autoservice-Angeboten führten ihn vor acht Jahren in die GDHS-Zentrale nach Köln. Dort verantwortet er seitdem den bundesweiten Aufbau des Bereichs „Autoservice“.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.