Auch Pirelli blickt sich in Indien um

Nach anderen Reifenherstellern prüft auch Pirelli, ob man sich in Indien stärker engagieren sollte und setzt dabei auf den langjährigen Partner Birla Tyres, der von Pirelli bereits seit 1999 mit Know-how versorgt wird. Birla hat in Indien einen Marktanteil von etwa zehn Prozent, eine Jahreskapazität in der Fabrik von Belasore von etwa 1,5 Millionen Reifen, von denen bereits 240.000 radialer Bauart sind. Birla Tyres gehört zur Kesoram Industries Gruppe und trägt fast 40 Prozent zum Konzernumsatz bei.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.