Silverstone geht nach China

Das malaysische Industriekonglomerat Lion Group führt die Marke Silverstone, die in einem heimischen Reifenwerk in Kamunting hergestellt wird, in China ein. Die Lion-Gruppe hat bereits ein Reifenwerk im chinesischen Shi Yan (Wuhan/Hubei) und produziert dort Reifen unter dem Markennamen Dong Feng. Insgesamt will die Lion Group 1,5 Milliarden US-Dollar in den nächsten zehn Jahren in China investieren, um dort als Konzern nicht nur mit Reifen der Marke Silverstone anzutreten. Lion ist ein stark diversifiziertes Unternehmen, zu dem unter anderem ein Autowerk, drei Motorradfabriken und zwölf Brauereien gehören. Die chinesischen Aktivitäten von Lion machen bereits heute 45 Prozent des Konzernumsatzen sowie 40 Prozent der Nettoeinnahmen aus (net earnings).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.