Cooper-Vize geht in Ruhestand

Mark Armstrong, Vize-Präsident von Cooper Tire & Rubber Co. wird sich nach 26-jähriger Tätigkeit für das Unternehmen in den Ruhestand zurückziehen. Cooper-Chef Tom Dattilo würdigte Armstrongs Beiträge zum Erfolg des Unternehmens als „wesentlich“. Armstrong war zum amerikanischen Reifenhersteller als so genannter Territory Manager gekommen und hatte in der Folgezeit zahlreiche Positionen im Verkauf und im Marketing inne. Als Vize-Präsident war Armstrong für Global Sales und Marketing verantwortlich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.