„Was kostet mein Sportwagen im Monat?“

Angesichts des nahenden Sommers bekommt der Traum vom rassigen Sportwagen wieder neue Nahrung. Im Gegensatz zum Traum ist seine Umsetzung mit Kosten verbunden. Es führt kein Weg vorbei an der leidigen Frage: Kann ich mir den Spaß erlauben? Der Blick aufs Preisschild verrät natürlich nur die halbe Wahrheit. Wertverlust, Haltungs- und Reparaturkosten drücken ebenso aufs Portemonnaie. Die Autokosten-Website Autobudget.de verschafft da Überblick. In ihrer jüngsten Analyse hat sie die Gesamtkosten von 15 populären Sportwagen zu Neupreisen zwischen 19.900 und 99.296 Euro verglichen. Die Sportwagenanalyse basiert auf den Berechnungen für einen Fahrbedarf von 24.000 Kilometer pro Jahr und eine Besitzzeit von vier Jahren, wobei Wertverlust, Verbrauch, Wartung und Reparaturen sowie Haftpflicht und Kfz-Steuern eben für 96.000 Kilometer veranschlagt wurden. Hier die monatlichen Gesamtkosten im Einzelnen:

1. MG TF 116, 670 Euro

2. Mazda MX-5 1,6, 671 Euro

3. Toyota Celica 1,8, 691 Euro

4. Mercedes SLK 200, 797 Euro

5. Alfa Romeo Spider 2,0, 863 Euro

6. BMW Z4 2,5, 882 Euro

7. Hyundai Coupe 2,7, 882 Euro

8. Volvo C70 2,0T, 950 Euro

9. Opels Speedster 2,0, 1.013 Euro

10. Porsche Boxster 2,7, 1.036 Euro

11. Mercedes CLK 320, 1.060 Euro

12. Honda S2000 2,0, 1.166 Euro

13. Porsche 911 Carrera, 1.566 Euro

14. Mercedes CL 5001, 2.095 Euro

15. Mercedes SL 500, 2.243 Euro

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.