SupplyOn mit neuer Beschaffungslösung

SupplyOn, Internet-Plattform für die Automobilindustrie, stellt eine neue Version seiner Beschaffungslösung vor: SupplyOn Sourcing 3.2 bietet eine Reihe von funktionalen Verbesserungen und unterstützt eine stark prozessorientierte Nutzung. Außerdem sind erstmals die drei SupplyOn-Services „Sourcing“, „Performance Monitor“ und „Document Manager“ in einer Portalinfrastruktur mit gemeinsamem User-Management vereint. Das bedeutet für den Anwender eine erhebliche Prozessverbesserung: Zum einen müssen Unternehmensdaten nur noch einmal eingegeben und können zentral gepflegt werden, zum anderen benötigen Anwender für den Zugang zu den unterschiedlichen Diensten nur noch eine Benutzerkennung.

SupplyOn Sourcing 3.2 trägt darüber hinaus der internationalen Ausrichtung von SupplyOn Rechnung: Die Lösung ist nun neben Deutsch, Englisch und Französisch auch in Italienisch, Spanisch und Portugiesisch verfügbar.

Zu den funktionalen Verbesserungen von SupplyOn Sourcing 3.2 zählt beispielsweise, dass Lieferanten die Möglichkeit haben, Key-Account-User für bestimmte Kunden zu definieren. Key-Accounts erhalten automatisch alle Anfragen dieser Kunden sowie die dazugehörigen Benachrichtigungen. So können keine Anfragen oder Benachrichtigungen mehr „verloren“ gehen. Darüber hinaus lassen sich Stellvertreter eintragen, die für einen Kollegen Angebote einsehen, bearbeiten und in Vertretung beantworten können. Dies bietet nicht nur den Vorteil, dass Anfragen bei Abwesenheit nicht unbeantwortet bleiben, sondern auch, dass alle an der Erstellung eines Angebots Beteiligten die Anfrage mit all ihren Anlagen einsehen können. Dadurch wird der aufwendige interne Austausch dieser Dokumente überflüssig.

SupplyOn Sourcing 3.2 bietet Einkäufern und Lieferanten eine größere Flexibilität bei Anfragen sowie bei der Abgabe von Angeboten: So können nun beispielsweise Alternativ-Angebote erstellt oder Angebote in einer alternativen Währung abgegeben werden. Neu ist auch, dass ein Lieferant Absagen sowohl für die komplette Anfrage als auch für einzelne Positionen schicken kann.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.