Baut Toyo ein Reifenwerk in Georgia?

Toyo hat in der Vergangenheit wiederholt erklärt, sich nach einem Standort für ein Pkw-Reifenwerk in den Vereinigten Staaten umsehen zu wollen. Jetzt haben die Behörden von Bartow County (Georgia) bestätigt, dass ein japanischer Reifenhersteller 125 Millionen US-Dollar in den Bau einer Reifenfabrik investieren wolle und die Medien tippen auf Toyo als Investor. In der Bevölkerung gibt es allerdings massive Widerstände gegen das Projekt, denn das in Frage kommende Areal eigne sich nach Meinung von Anwohnern nicht. Angesichts von 2.000 Arbeitsplätzen, die allein in den letzten drei Jahren in Bartow verloren gegangen sind, würden allerdings auch viele Menschen die 350 neuen Arbeitsplätze, die durch den Reifenhersteller allein direkt in der Fabrik geschaffen werden sollen, begrüßen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.