Gescheiterte Dana-Übernahme fordert weiteres Opfer

Nachdem Ende Januar bekannt wurde, dass ArvinMeritor-Präsident und COO Terry O`Rourke das Unternehmen verlassen werde, scheint die fehlgeschlagene feindliche Übernahme des größeren Wettbewerbers Dana Corp. nun ein weiteres Opfer zu fordern: CEO Larry Yost. Das jedenfalls berichtet Automotive News aus den USA. Den Gerüchten zufolge wolle Yost seinen Posten zur Verfügung stellen, der Aufsichtsrat des amerikanischen Automobilzulieferers ArvinMeritor (Troy, Michigan) habe bereits mit der Suche nach einem Nachfolger begonnen. Yost war verantwortlich für den Ende November letztendlich gescheiterten Übernahmeversuch.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.