Konzentration bei Werkstattequipment geht weiter

Freitag, 6. Februar 2004 | 0 Kommentare
 

Wie Auto Service Praxis meldet, hat die Femböck Automotive GmbH (Neuötting) die Produktionsstätte des ungarischen Hebebühnenherstellers Autolift Plus in Sopron übernommen. Zum Femböck-Firmenverbund gehört auch die Sherpa Autodiagnostik GmbH (Mühldorf/Inn), die damit ihr bisheriges Programm im Bereich Konstruktion und Herstellung von Kraftfahrzeug-Prüfeinrichtungen (Bremsenprüfstände, Achsvermessung usw.) um den Vertrieb von Hebebühnen der Marke IME Autolift erweitert.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *