Gläubiger lassen Reifen Schwarz fallen

Dienstag, 27. Januar 2004 | 0 Kommentare
 

Das Gerangel ist beendet. Wie die NRZ Online aus gut informierten Kreisen erfuhr, haben sich die großen Gläubiger Continental, Dunlop und Michelin offensichtlich darauf verständigt, das von der Schwarz-Geschäftsführung vorgelegte Konzept nicht zu akzeptieren. Zu viele Fragen blieben unbeantwortet, die dem dringend erforderlichen Vertrauen im Wege standen.

Da mögen die Zahlen zum Schluss sogar nahezu „passend“ gewesen sein, aber das ständige Hin und Her, der Vertrauens- und Imageverlust im Markt, wiegen wohl so schwer nach hier vertretener Überzeugung, dass mit einem Erfolg zuletzt nicht mehr gerechnet werden konnte. Bei schwacher Kapitalausstattung für einen Neustart hätte wenigstens das Management äußerst überzeugend sein müssen. Bitter für die Familie Schwarz, aber ebenso bitter auch für die Belegschaft, die sich neue Jobs suchen muss.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *