Altreifen – mehr als nur Abfall

Rund 600.000 Tonnen alter Reifen in Deutschland bilden die Grundlage für einen wichtigen Wirtschaftszweig: die Entsorgung und das Recycling. Während die Deponierung von Altreifen immer mehr an Bedeutung verliert, kommen stoffliche und energetische Verwertung voran. Allerdings bleibt die Frage, inwiefern das Recycling alter Reifen zu Schirmständern und anderen nützlichen Dingen eine wirkliche Zukunft hat, denn die Verarbeitung ist kostenträchtig.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.