ArvinMeritor verkauft zwei Stoßdämpferfabriken an Kayaba

Der US-Autozulieferer ArvinMeritor (Troy, Michigan) hat seine 75 Prozent Anteile an AP Amortiguadores, S.A. (APA) an Jointventure-Partner und Minderheitsgesellschafter Kayaba Industry Co., japanischer Marktführer bei Stoßdämpfern und einer der größten Anbieter weltweit, verkauft. APA stellt mit 780 Mitarbeitern Stoßdämpfer in der Werken Pamplona (Spanien) und Curitiba (Brasilien) her. Bereits im Oktober 2001 hatte ArvinMeritor in Nordamerika das dort bestehende Jointventure mit Kayaba aufgekündigt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.